Bild

Vorzeigeunternehmen und mittelständischer Innovationsmotor:
KONSTRUKTION BAUMANN gewinnt beim BestPractice-IT Award 2010

Bild
Feierliche Preisverleihung auf der diesjährigen CeBIT: KONSTRUKTION BAUMANN wurde beim BestPractice-IT Award 2010 in diesen Tagen mit dem Sonderpreis für den größten zu verzeichnenden Kundennutzen ausgezeichnet. Mit der Nominierung und der Auszeichnung durch eine Fachjury aus Vertretern renommierter Organisationen und Unternehmen zählt KONSTRUKTION BAUMANN nun zu den deutschen Vorzeigeunternehmen in Sachen IT.

Mehr Nutzen aus dem hohen Innovationspotenzial der IT: Der BestPractice-IT Award sowie die Sonderpreise werden jährlich an Unternehmen vergeben, die Informations- und Kommunikationstechnologien konsequent einsetzen und sich dadurch einen messbaren Wettbewerbsvorteil erarbeiten.

Die Preisverleihung auf der CeBIT erfolgt durch BestPractice-IT, ein 2003 gegründetes, unabhängiges und kontinuierlich wachsendes Transfernetzwerk, das jährlich rund 1,5 Millionen Verantwortliche aus dem Mittelstand erreicht.

Absolute Kundenorientierung bildete den Anlass für die BestPractice-IT-Auszeichnung von KONSTRUKTION BAUMANN. Für die Entwicklung der innovativen Lösungen sowie die umfassenden Leistungen ist eine funktionierende und moderne IT von zentraler Bedeutung.

"Mit unserer IT-Infrastruktur sowie durch vernetztes Arbeiten können wir unsere Abläufe digital abbilden und permanent optimieren", erklärt Konstruktionsleiter Christian Baumann. Zudem setzt man auf moderne 2D- und 3D-CAD-Systeme sowie ein ausgefeiltes Produktdatenmanagement-System (PDM). Seit 2006 wird zudem ein digitales Whiteboard eingesetzt, mit dem Präsentationen und Konstruktionsbesprechungen digitalisiert und archiviert werden.

"Gerade in der Entwicklungsphase arbeiten wir intensiv und in tagelangen Sitzungen mit dem Kunden zusammen. Via Whiteboard können wir alle Schritte und Ergebnisse dokumentieren und archivieren", berichtet Christian Baumann. Auch Veränderungen während der Entwicklung werden hierdurch exakt dokumentiert. Zudem kann der Kunde sowohl vor Ort als auch per Videoschaltung aktiv an Konstruktionen und Besprechungen teilnehmen.

Um die Produktentwicklung maßgeblich zu rationalisieren und zu optimieren, bietet die Herbolzheimer Hightech-Schmiede das so genannte Virtual Prototyping: Mithilfe spezieller Software-Systeme entstehen virtuelle Prototypen. Bauteile und -gruppen werden auf diese Weise fotorealistisch dargestellt, auf ihre Festigkeit analysiert und bei Bedarf optimiert.

Kontakt

Konstruktion Baumann
Allmendstraße 5
79336 Herbolzheim

Telefon icon +49 7643 9329 96
Fax Icon +49 7643 9329 98
Internt Icon info@konstruktion-baumann.de